OWL3D Live & In Farbe

Die additive Fertigung als noch sehr junge Technologie lebt vom Austausch und dem Netzwerken seiner Community, um praktische Einsätze zu erkunden und eine breite Akzeptanz aufzubauen. Nachdem in diesem Jahr viele beliebte Veranstaltungen pandemiebedingt abgesagt werden mussten, wird OWL3D am 29. September 2021 erstmals eine Präsenzveranstaltung durchführen und lädt zum fachlichen Austausch und Netzwerken ein. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern treffen wir uns für OWL3D LIVE & IN FARBE am Campus der CONDOR GROUP in Salzkotten.

Agenda

13.45 – 14.00Registration // Welcome by Condor // First Coffee + Snacks
Industry Talks
14.00 – 14.15Einführung und BegrüßungOWL3D / DMRC / Condor
14.15 – 14.40Additive Fertigung – Praktische Einsatzmöglichkeiten im mittelständischen SondermaschinenbauJürgen Sandmeier, G. Kraft Maschinenbau
14.40 – 15.05Direktkennzeichnung von Prüfkörpern für Materialcharakterisierung und SerienüberwachungDr. Ulrich Jahnke, Additive Marking
Gabriele Fruhmann, BMW
15.05 – 15.30John Deere – Ausblick auf die additive Fertigung
in der Landtechnik
Dr. Jochen Müller, John Deere
15.30 – 15.45Coffee Break
Science Talks
15.45 – 16.05Additive Fertigung des Rotors einer PM-SynchronmaschineSebastian Magerkohl, DMRC
16:05 – 16.25Deep Learning zur Automatisierung der Prozesskette von AM Service ProvidernDr. Tobias Nickchen, Atos
16.25 – 16:45Leichtbaupotenzial mit hochfesten AluminiumlegierungenSteffen Heiland, DMRC
16.50 – 17:20Potentiale der additiven Fertigung bei PorscheFalk Heilfort, Porsche
ab 17:20Evening Networking Event

Teilen

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email